Nur für kurze Zeit
Gratis-Socken beim Kauf von Schuhen.
Mehr

Laufhosen Damen

(15)

Modische Laufhosen, die perfekt sitzen

Passform und Sitz sind also wichtige Kriterien beim Kauf einer Damenlaufhose. Insbesondere die Nähte der Laufhose sollten gut verarbeitet sein. Nur zu schnell kann es sonst zu sehr unangenehmen Scheuerstellen kommen. Im Sommer können zum Beispiel gitterartige Stoffeinsätze am Rücken und in den Kniekehlen für angenehme Lüftung sorgen.

Eine Damen-Laufhose sollte je nach Figur auch nicht zu kurz sein. Spätestens bei Kilometer 5 bereuen Sie sonst vermutlich eine Shorts ausgewählt zu haben.

Praktisch sind kleine Taschen, in denen z. B. der Autoschlüssel oder eben ein Taschentuch mitgenommen werden können. Wenn Sie alleine längere Strecken trainieren, können Sie zusätzlich einen Zettel mit Ihrer Adresse und einer Telefonnummer, unter der im Notfall jemand verständigt werden soll, einstecken.

Lauftights, Laufshorts, 3/4-Hosen ... was ziehe ich zum Laufen an?

Draußen im Wald zu trainieren, durch die umliegenden Felder zu laufen oder nach der Arbeit eine schnelle Runde durch das Wohnviertel vor der Tür zu drehen, macht Spaß – das ganze Jahr. Daher soll sich natürlich auch die Laufkleidung an die jeweiligen Wetterbedingungen anpassen lassen.

Die Sportmode produzierenden Firmen bringen sowohl Sommer- als auch Winter-Kollektionen heraus. Die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Ob lange oder dreiviertel-lange Tights, knielang oder Shorts – die Länge der Laufhose ist variabel, ganz nach der in der Trainingsumgebung herrschenden Temperatur.

Für das Laufen im Sommer haben wir noch einen besonderen Tipp für Anfängerinnen im Laufsport: ebenso wie gute Laufhosen die Reibung zwischen den Oberschenkeln (einen Wolf laufen) verhindern, so reicht es an heißen Tagen durchaus, obenrum nur einen schönen Sport-BH zu tragen. Aber bitte schützen Sie Ihre Haut vor starker Sonneneinstrahlung!

Spezielle Funktionen bei Laufhosen und Tights

Besonders die beliebten Lauftights gibt es gefüttert als Thermohose oder besonders atmungsaktiv für das Laufen in der Sommersonne. Manche Stoffe kommen bereits mit einem leichten UV-Filter. Auch von Wind und Minustemperaturen müssen Sie sich nicht abhalten lassen, draußen zu joggen. Wind Proof Pants oder angeraute, extra warme Stoffe trotzen mit Ihnen jedem Wetter. Die eng anliegenden Tights lassen sich auch super süß mit Laufshorts kombinieren.