Trailrunning-Schuhe

Artikel 1-30 von 334

Seite
pro Seite
Aufsteigend sortieren

Artikel 1-30 von 334

Seite
pro Seite
Aufsteigend sortieren

Trailrunning-Schuhe kaufen?

Trailrunning-Schuhe kommen zum Einsatz, wenn du auf unbefestigten Oberflächen läufst, z.B. im Wald, Gebirge oder am Strand. Und eben überall dort, wo Schlamm, Wasser, Sand oder auch Schnee darauf warten, dich heraus zu fordern. Gute Trail-Schuhe verfügen über ein gröberes Profil in der Laufsohle und bieten dir im Gelände optimalen Grip. Mit einer stabilen Sohle und steiferen Konzeption bieten Trail-Laufschuhe auch mehr Stabilität und Halt bei der Landung. Viele Trailrunning-Schuhe begeistern mit einem dichteren Obermaterial, um Schmutz effektiv vom Schuh fernzuhalten. Und wenn du definitiv keinen Schmutz oder Nässe in deinen Gelände-Laufschuhen haben möchtest, empfehlen wir dir, wasserdichte Trailrunning-Schuhe mit GORE-TEX-Technologie zu kaufen. Bei Trail-Schuhen handelt es sich hauptsächlich um neutrale Schuhe. Die Schuhe bieten über die gesamte Außensohle zusätzliche Stabilität auf unebenem Gelände, sodass eine Pronationsstütze meist nicht nötig ist. ASICS ist eine der wenigen Marken, die Trailrunning-Schuhe für Läufer anbietet, die speziell für Überpronierer geeignet sind, z.B. das Modell ASICS Gel Trabuco.

 

Trailrunning-Schuhe – bereit für jedes Abenteuer!

Wenn du im Gelände laufen möchtest, solltest du Trailschuhe bzw. Cross-Laufschuhe kaufen, aber welche genau? Es gibt auch auf dem Gebiet der Trailrunning-Schuhe einen großen Unterschied zwischen Schuhmodell und z.B. Grip-Niveau. Der richtige Grip ist während Crossläufen besonders wichtig und beugt Verletzungen vor. Das Angebot von speziellen Schuhen für Trailrunning umfasst dabei Schuhe für Trail-Wettkämpfe, extreme Trails aber auch All-Terrain-Laufschuhe für Sportler, die erst mit dem Geländelauf beginnen möchten. Schuhe für Trailrunning-Wettkämpfe (Trail Marathons, Ultra Trails) sind oft leichter und das Obermaterial verfügt häufig über ein spezielles Verschlusssystem für Schnürsenkel. Ein solches Verschlusssystem verhindert, dass Schnürsenkel sich lösen und wird u.a. von Salomon und Hoka One One in Trailschuhen verwendet. Für extreme Trails ist das Profil der Geländelaufschuhe gröber, so dass mehr Grip entsteht. Für beginnende Trailrunner ähneln die Schuhe "normalen" Laufschuhen, jedoch wurde deutlich mehr Grip integriert. 

Jeder Trailläufer hat seinen eigenen Stil und persönliches Ziel – keine Frage also, dass besonders viele Trailschuhe auf dem Markt zu finden sind. Und natürlich gibt es auch Trailrunning-Schuhe für Damen und Trailrunning-Schuhe für Herren. Dabei ist ein Herren-Trailschuh z.B. etwas stärker und breiter gearbeitet als ein Damen-Trailschuh. Eines jedoch haben sie gemeinsam: Jeder Trail-Laufschuh verfügt über die notwendige Dämpfung und maximalen Komfort, sodass du deine Trails besonders entspannt laufen kannst.

 

Trailschuhe: Obermaterial und Sohle genau im Blick

Optimaler Grip und Stabilität sind bei Laufschuhen für das Gelände natürlich essentiell. Eine gute Landung mit ausreichendem Grip verhindert das Risiko von Verletzungen oder Fehltritten. Wir empfehlen deshalb beim Kauf von Trailrunning-Schuhen den Grip der Laufsohle genau unter die Lupe zu nehmen. Je gröber das Profil, desto mehr Grip hast du auf unbefestigten Pfaden oder sumpfigen Waldwegen. Eine sehr grobe Tragesohle eignet sich gut für extreme Trailruns auf sehr unwegsamen Gelände. Eine Sohle mit ausgeprägtem Profil sorgt dafür, dass sich der Schmutz wieder vom Schuh löst, so dass dein Grip während des gesamten Laufs aufrecht erhalten bleibt.

Auch das Obermaterial eines Trailschuhs spielt eine wichtige Rolle. Es schützt dich vor Spritzwasser, Regen, losen Ästen oder anderen ungeliebten Widersachern. Und damit während des Laufs auch keine fiesen Dinge wie Schlamm oder Sand im Schuh landen, verfügen einige All-Terrain-Laufschuhe auch über eine zusätzlich eingenähte Zungen-Schutzabdeckung, die das Eindringen von Geröll und Dreck verhindert. Zudem kommt bei vielen Trailschuhen die innovative GORE-TEX-Technologie zum Einsatz, um deine Füße während des Traillaufs trocken zu halten. Häufig ist auch die Nase der Cross-Schuhe verstärkt, so dass z.B. Einwirkungen von Steinen keine Chance haben.

 

Welke Laufschuh-Marken bieten Trailrunning-Schuhe an?

Bei 21RUN findest du hochwertige Trailrunning-Schuhe verschiedener Top-Marken. Beliebte Hersteller wie u.a. Salomon, Nike, Brooks, Dynafit und Saucony sind auf Trailrunning spezialisiert. Beliebte Modelle sind u.a. der Salomon Sense Ride, Nike Wildhorse, HOKA Speedgoat und Brooks Cascadia. Sportartikelhersteller wie Salomon und Dynafit haben sich sortimentsübergreifend auf den Bereich Trailrunning spezialisiert: Mit Spezialkleidung, Laufrucksäcken, Laufwesten und anderem Trailzubehör. Hast du Fragen zu deinem bevorstehenden Traillauf oder Trailschuhen? Unser professioneller Kundenservice, ein Team aus leidenschaftlichen Läufern, hilft dir gerne weiter. Und im 21RUN-Webshop kannst du deine neuen Trailrunning-Schuhe einfach bestellen und schnell liefern lassen.