Laufbekleidung Herren

(6)
Salomon Laufbekleidung Herren

Revolutionäre Technik für spezielle sportliche Disziplinen

Salomon ist eine Marke, die seit 2005 zur Amer Sports Group gehört, wie beispielsweise die Schwestermarken Arc‘teryx, Atomic, Wilson und Suunto. Salomon ist die unangefochtene Top-Marke für Trailrunning.

Salomon wurde bereits 1947 von Francois Salomon, seiner Frau Jeanne und seinem Sohn Georges Salomon am noch heutigen Firmensitz in Annecy in der Nähe des Montblanc-Massivs gegründet. Stets war es im Fokus der Marke, technischen Fortschritt mit Design zu paaren.

Eine Outdoormarke seit Anfang an

In den Anfangsjahren entwickelte sich Salomon zu einem führenden Produzenten für den alpinen Wintersport – vor allem Skikanten waren schnell weit über die französischen Grenzen hinaus gefragt. Dazu kamen innovative Bindungen, Ski und Skischuhe, die der Marke einen Ruf unter ambitionierten Sportlern einbrachte. 1966 revolutionierten Salomon-Bindungen den Skimarkt nach ihrem erfolgreichen Einsatz bei den alpinen Skiweltmeisterschaften in Chile.

Auch die Sicherheits-Skibindung, also eine Skibindung, die beim Sturz auslöst und so den Skifahrer vom Ski trennt, geht auf eine Salomon-Innovation zurück. Im Skisport ist Salomon nach wie vor äußerst erfolgreich und begeistert seine Fangemeinde immer wieder mit Innovationen bei Ski, Skischuhen, Bindungen und Sicherheitsausrüstung.

Salomon Trailrunning-Laufschuhe als logische Folge

Seit 1998 ist Salomon Ausrüster für alle, die abseits zivilisierter Laufstrecken unterwegs sind. Die Trailrunning-Bewegung nahm ihren Anfang und von Beginn an besetzte die Firma mit ihren mit seinen innovativen Salomon Trailrunning-Laufschuhen diesen Markt in einer unglaublichen Geschwindigkeit.

Heute ist das französische Unternehmen in allen Laufdisziplinen – neuerdings auch im Spezialmarkt Citytrail – bestens aufgestellt und hat sich so zu einer der weltweit bedeutendsten Laufschuhmarken insgesamt etabliert.

Passend dazu gibt es mit der Salomon Laufbekleidung für Herren und der Salomon Laufbekleidung für Damen jeweils Outfits von Kopf bis Fuß, untergliedert in verschiedene Aktivitätsgrade. Also finden wettkampforientierte Läufer bei Salomon genauso ihr perfektes Produkt wie Freizeitläufer. In allen Bereichen markieren die sogenannten S-Lab-Produkte die Highperformer – in enger Zusammenarbeit mit Spitzensportlern entwickelt, zeigen diese Produkte das jeweils technisch Ausgereifteste an Funktionalität und Performance.

Das Unternehmen engagiert sich im Laufsport

Salomon ist auch bei öffentlichkeitswirksamen Laufveranstaltungen stets präsent in ganz Europa, teilweise als Sponsor, als Ausstatter von Athleten aber auch als Veranstalter tritt Salomon bei Laufevents auf. So sind zum Beispiel der Zugspitzlauf und der 4-Trails-Lauf Spitzenevents, bei den Salomon mit von der Partie ist.

Neben dem Skisport ist Salomon auch für Bergsportler mit einer breiten Produktpalette vertreten. Aber der Hauptfokus bei den Sommersportarten ist eindeutig der Laufsport. Salomon-Produkte sind zwar ausschließlich für den rein sportlichen Einsatz konzipiert, haben sich aber durch die schicken Designs und Farben auch in der Freizeitkleidung etabliert.

Allerdings bietet Salomon keine ausgesprochene Freizeit- oder Casual-Kleidung an. Wer ein Salomon-Produkt kauft, der kann damit auf jeden Fall seinen Sport betreiben du sich auf durchdachte Funktion und hochwertige Verarbeitung verlassen.


Laufbekleidung für Herren: funktionale Outfits für Bestleistungen

Über Motivation und Erfolg beim Lauftraining entscheidet auch das „Drumherum". Dazu gehört zum Beispiel funktionale Laufbekleidung für Herren, die optimal sitzt und mit hohem Tragekomfort Lust auf regelmäßiges Laufen macht. Zudem sind Sie mit der richtigen Kombination aus Einzelteilen bei jedem Wetter optimal gekleidet. So macht das Training an einem kalten Wintertag ebenso viel Spaß wie bei strahlendem Sonnenschein im Sommer.

Die Basics: Laufshirts und Laufhosen von kurz bis lang

Laufshirts und Laufhosen sind die Basics der Herren-Laufbekleidung.

Bei den Oberteilen haben Sie je nach Geschmack und Außentemperatur die Wahl zwischen einem Singlet oder Tanktop, einem T-Shirt oder einem langärmligen Laufshirt. Letzteres lässt sich solo tragen oder mit einer Basisschicht darunter kombinieren. Gemeinsames Merkmal aller speziellen Laufoberteile: Sie leiten Schweiß vom Körper weg und halten die Haut trocken. Vor allem bei windigem Wetter kommt Ihnen diese Eigenschaft zugute, denn sie verhindert eine Erkältung durch Auskühlung.

Bei den Laufhosen reicht die Palette von lockeren Laufshorts für heiße Sommertage bis zu langen Tights für Herbst und Winter. Die Kurzarm Thermoshirts ist zudem oft auch mit neonfarbenen Applikationen oder insgesamt sehr knallig designed.

Gut geschützt bei Wind und Regen: Laufjacken und Laufwesten

Starker Wind, Regen oder Schnee? Kein Grund, das Lauftraining ausfallen zu lassen! Denn jetzt schlägt die Stunde der funktionalen Laufjacke. Als oberste Bekleidungsschicht schützt sie und ermöglicht ein angenehmes Training bei jedem Wetter. Welches Modell infrage kommt, hängt von der Wetterlage ab und wie Sie die Jacke kombinieren: Eine leichte Regenjacke schützt vor starkem Regen und Wind und wärmt leicht. An milden Wintertagen reicht das, wenn Sie ein langärmliges Laufshirt darunter tragen. Mehr Wärme samt Wetterschutz spendet eine Softshelljacke. Geht es lediglich um den Schutz vor starkem Wind, bietet sich eine leichte Laufweste als Oberbekleidung an.