HOKA ONE ONE Arahi 4

(6)

HOKA ONE ONE Arahi 4

Die HOKA ONE ONE Arahi 4 sind sehr leichte Stabilitätsschuhe. Die Laufschuhe bieten Unterstützung und Stabilität für überpronierende Läufer. Der Arahi 4 überzeugt mit komfortabler Dämpfung, ohne die Schuhe zu beschweren. Überpronierende Läufer werden beim Training vom EVA J-Frame und dem Active Footframe, zwei innovativen Technologien von HOKA, begleitet. Der J-Frame besteht aus einem robusten Gummi mit hoher Dichte, der sich sichtbar in J-Form über die Laufsohle erstreckt. Wenn du während des Laufs ein bisschen nach innen knickst oder auf der medialen Seite der Füße landest, drückt der J-Frame deine Füße wieder ein wenig nach außen. Auf diese Weise werden deine Füße optimal geführt – für ein stabiles und komfortables Laufgefühl.

Ultralaufen in den Genen

Die Gründungsidee für HOKA entstand zwischen Hügeln und Bergen. Trailrunning und Ultraläufe gehören zum Unternehmen wie die Laufsohle zum Schuh. Der Arahi schließt hierbei gut an. Die neuen Laufschuhe eignen sich sehr gut zum Laufen langer Abstände auf der Straße. Aber auch wenn du unterwegs einen Hügel oder Berg bezwingen möchtest, ist der Arahi ein mutiger und zuverlässiger Partner. Dank der Meta Rocker-Technologie rollen sich deine Füße geschmeidig ab, bergauf und bergab.

Verschiedene HOKA-Laufschuhe

Bei 21RUN findest du verschiedene Laufschuhe von HOKA. Der neue Arahi 4 stammt aus der Glide-Kollektion von HOKA, zu der auch der Gaviota 2, der Clifton 6 und der relativ neue Rincon gehören. Bist du häufiger im Wald unterwegs? Dann könnte der Challenger ATR 5, ein typischer All-Terrain-Schuh, auch ein toller Partner für dich sein. Oder bist du wirklich Off-Road untwegs? Dann steht der Speedgoat 4 für dich in den Startlöchern. Beide Modelle findest du in der Sky-Kollektion. Die Fly-Kollektion von HOKA ist der perfekte Match für wettbewerbsorientierte Läufer und begeistert z. B. mit dem erfolgreichen Carbon X oder dem neuen Mach 3.