Einkaufsoptionen

Laufshirts

(13)

Laufshirt kaufen

Zugegeben, ein Laufshirt ist kein Energieriegel – kann dich aber dennoch wirkungsvoll beim Erreichen besserer Leistungen zu unterstützen! Egal, ob du dich für ein Langarm- oder Kurzarm-Laufshirt entscheidest oder ein ärmelloses Laufshirt kaufst, du profitierst in jedem Fall von einem komfortableren Laufgefühl. Ein gutes, hochwertiges Laufshirt sitzt bequem, hat eine gute Passform und punktet vor allem mit funktionellen Eigenschaften: Überschüssige Feuchtigkeit wird schnell und effektiv weg geleitet. Bei 21RUN findest du Runningshirts und Lauftrikots für Herren, Damen und Kinder. Und das nicht nur in tollen Farben, sondern auch mit praktischen Details (z.B. Laufshirts mit Tasche oder reflektierenden Elementen) und natürlich von Top-Marken wie Nike, adidas, ASICS, New Balance oder Odlo. Und natürlich bieten wir dir in unserem Fachshop auch coole Laufshirts für jede Jahreszeit bzw. jedes Wetter.

Warum sollte ich beim Laufen ein Laufshirt tragen?

Laufshirts sind speziell für die Anforderungen von Läufern zugeschnitten. Ein Lauf- oder Jogginshirt kann daher nicht mit einem gewöhnlichen T-Shirt verglichen werden. Ein spezielles “Lauf-T-Shirt” besteht in der Regel aus leichtem, synthetischem Material. Dies kann beispielsweise Polyester oder Polyamid sein. Besonders wichtig: Dein Laufshirt sollte – genau wie du – während des Laufens performen, indem es überschüssige Feuchtigkeit ableitet und sicherstellt, dass du dich ganz auf deinen Lauf konzentrieren kannst. Ohne Reiben, Scheuern und Irritationen. Daher sind die meisten Runningshirts nahtlos gearbeitet und haben eine bequeme Passform. Im Winter tragen Sportler oft Langarm-Laufshirts (bzw. Thermo-Laufshirts oder Winter-Laufshirts), oft als zweite Schicht, über der Thermokleidung. Im Sommer kann man getrost auf das Zwiebelprinzip verzichten und ein luftiges Kurzarm-Laufshirt oder Tanktop tragen.

Bei Laufshirts kommen verschiedene Technologien zum Tragen

Die Auswahl an Laufshirts ist riesig, so dass die Wahl des richtigen Laufoberteils nicht gerade leicht fällt. Jeder Sportartikelhersteller hat spezielle Technologien für seine Laufbekleidung entwickelt. In Nike-Laufshirts kommt beispielsweise das Dri-Fit-Material zum Einsatz. Hierbei wird Transpiration von der Haut weg geleitet, so dass du angenehm trocken bleibst. Bei ASICS-Laufshirts wird die MotionDry-Technologie verwendet. Ein schnell trocknender Stoff, so dass Feuchtigkeit fast von selbst verschwindet. Odlo setzt auf eine separate Linie mit Ceramicool-Stoff. Das Ceramicool-Gewebe ist das erste Gewebe, das die Haut nachweislich um 1° C kühlt. Umgekehrt gibt es für kalte Trainingstage Laufshirts mit Ceramiwarm-Technologie.

Du möchtest noch mehr über Laufshirts erfahren oder hast Fragen zu bestimmten Shirts oder Technologien? Dann wende dich gerne an unseren Kundenservice. Unser Team aus leidenschaftlichen Läufern hilft dir gerne weiter!